Aktuelles

Über 160 Starts, mehr als 100 Flugstunden, eine Außenlandung, eine erfolgreiche B-Prüfung, eine Umschulung und über 3.600 geflogene Kilometer in 7 Tagen - das ist das fliegerische Ergebnis unseres Sommerlagers. Unsere Gäste, der Friese Aero Club aus Leeuwarden, Niederlande, verzeichneten mehr als 300 Starts, über 170 Flugstunden und über 10.000 Streckenkilometer während ihres 2-wöchigen Fluglagers, welches gemeinsam mit unserem Sommerlager stattgefunden hat. Spontaner Überraschungsbesuch kam noch vom FC Langenhennersdorf: die 4 Piloten erflogen in unserer Sommerlagerwoche knapp 1.000 Kilometer in 25 Flugstunden.

Aber das war noch nicht alles: Am ersten Wochenenende unseres Sommerlagers fand das internationale Sternmotortreffen statt. Verschiedene Maschinen mit Sternmotor, wie JAK52 oder auch eine Lockheed Electra, aus den Niederlanden, Deutschland und den USA präsentierten sich den Zuschauern. Neben Kunstflügen gab es auch Formationsflüge zu bestaunen.

Am zweiten Wochenende fand das internationale Rundkappenspringen mit der Ballenstedter AN-2 statt. Fallschirmspringer bedeuten für uns immer Startunterbrechung und da es recht viele Teilnehmer waren und noch 2 weitere Maschinen zum Abspringen mithalfen, konnten wir während des Wartens das ein oder andere ungewöhnliche Foto oder Video aufnehmen.

Das Wetter war mit ca. 20°C recht kühl angesagt, aber es war doch immer angenehm und wir blieben von einer Hitzewelle wie im vorherigen Jahr verschont. Unser Pool wurde dann auch gerne von den Kindern genutzt. Wir konnten jeden Tag zum Fliegen nutzen und an einigen Tagen sind wir bis zum Sonnenuntergang geflogen. Zum Abschluss des Tages gab es wie immer ein gemütliches Lagerfeuer.

Alles in allem war es ein angenehm warmes und sportlich sehr erfolgreiches Sommerlager mit gern gesehenen Gästen, die uns nächstes Jahr gleich wieder besuchen wollen.

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18

Ab morgen, 12.07., besteht für die kommenden 2 Wochen die Möglichkeit, an jedem Tag in ein Segelflugzeug zu steigen und die Gegend von oben zu erkunden (es sei denn es ist schlechtes Wetter). Außerdem könnt ihr euch sehr viele Flugzeuge und eine 4-trommlige Winde anschauen, denn wir haben Besuch von einem holländischen Segelflugverein. Unser vereinseigenes Sommerlager startet am 18.7.2020. Zusätzlich finden weitere Events auf dem Flugplatz statt.

Alles natürlich mit Abstand, und Mund-Nasenschutz wo nötig!

Über Facebook (Ballenstedter Aeroclub e.V.) und Instagram (aeroclub_ballenstedt) halten wir euch auf dem Laufenden. Viel Spaß!

 

Normalerweise starten wir Ende März in die neue Saison, aber dieses Jahr ist nichts normal und wir konnten Mitte Mai endlich unsere Flugsaison eröffnen. Mit Mindestabstand und Mund-Nasenschutz durften wir starten und konnten fast 40 Starts und 12 Flugstunden verzeichnen, darunter waren die ersten Überprüfungsflüge für dieses Jahr aber auch schon Thermikflüge von mehreren Stunden.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Aufgrund des Corona-Virus bleiben alle unsere Flugzeuge am Boden, d.h. es finden derzeitig auch keine Schnupperflüge statt.

Gutscheine können weiterhin erworben und versendet werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.